Fußreflexzonentherapie


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was ist Fußreflexzonentherapie?

 

Es gibt eine Theorie, dass der Mensch sich im Fuß über die sogenannten Reflexzonen wiederspiegelt. Ähnliche Beobachtungen hat man auch am Ohr, an den Augen und an der Zunge gemacht.

 

Dr. William Fitzgerald schaffte sich ein Arbeitsmodell, indem er den Körper in zehn Längs- und zwei Querzonen einteilte. Befindet sich auf dieser Zone ein Organ, wie zum Beispiel das Auge, kann man diese Zone am Fuß auf derselben Linie wieder finden. 

 

Bei dieser gegenseitigen Zuordnung von Makrosystem Mensch und Mikrosystem Fuß lässt sich anhand von Längs- und Querlinien die Projektion der einzelnen Organe ähnlich wie bei einem Mosaik zuordnen. 

 

Die Fußreflexzonentherapie wirkt auf allen Ebenen entgiftend, reinigend und ausgleichend sowohl auf körperlicher als auf geistiger Ebene.

 

Unsere Füße tragen uns durch das gesamte Leben und verbinden uns mit dem Urgrund der Mutter Erde.

 

Lassen sie sich verwöhnen damit Sie wieder einen festen Stand haben und regen sie gleichzeitig Ihren inneren Arzt an.

 

 

 

Redewendungen im Sprachgebrauch über die Füße:

  • Für das kann ich nicht geradestehen
  • Das stehe ich nicht durch
  • Das macht mir kalte Füße
  • Ich fühle mich nicht im Stande